Uhrzeit:
13:02
Impulse für Bildung für nachhaltige Entwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein 2020+

Informationen nach Artikel 13 bzw. 14 und der Verordnung (EU) : 2016/679 - DSGVO

1.         Verantwortliche Stelle (Art. 13 Absatz 1 lit. a)

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, Brunswiker Str. 16-22, 24105 Kiel

2.         Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (Art. 13 Absatz 1 lit. b):
Zentraler Datenschutzbeauftragter des Bildungsministeriums für die öffentlichen Schulen
DatenschutzbeauftragterSchule@bimi.landsh.de, Telefon: +49 431 988 2452

3.         Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage (Art. 13 Abs. 1 lit. c)
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. e und Art. 7 DSGVO, die Sie im Rahmen des Registrierungsprozesses nach Kenntnisnahme dieser Datenschutzhinweise, abgeben.

Bei der Registrierung werden die im Registrierungsformular eingegebenen persönlichen Daten verarbeitet, um die einwandfreie Anmeldung überprüfen zu können, einen reibungslosen Ablauf der Konferenz zu ermöglichen und um zu ermöglichen, dass Teilnehmende auf einvernehmlichen Wunsch miteinander in Kontakt treten können.

Die im Vorfeld der Konferenz eingestellten Materialien sind im Vorfeld und während der Konferenz für andere registrierte Teilnehmende der Konferenz sichtbar, ebenso alle während der Konferenz erstellten Textbeiträge in den Konferenzräumen und Workshops.

4.         Empfänger der Daten (Art. 13. Abs. 1 lit e)
Die bei der Registrierung eingegebenen Daten werden nur durch das Team, welches die Konferenz vorbereitet und durchführt, verarbeitet.

Für die Konferenzteilnehmer sind sichtbar: Vor- und Nachname. Die Weitergabe von Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) erfolgt nur, wenn Sie innerhalb des Konferenzsystems durch die Teilnehmenden selbst initiiert wird.

Die in 3. genannten Materialien und Textbeiträge sind nur den registrierten Konferenzteilnehmern einschließlich dem Team, das die Konferenz vorbereitet und durchführt, zugänglich.

Für den Betrieb der Konferenzplattform und die damit verbundene Datenverarbeitung haben wir mit unserem Dienstleister einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Artikel 28 DSGVO geschlossen.

5.         Speicherdauer (Art. 13 Abs. 2 lit. a)
Die Daten (Registrierungsdaten und Beiträge/Gesprächsverläufe) werden spätestens zwei Wochen nach Ende der Konferenz gelöscht.

6.         Betroffenenrechte (Art. 13 Abs. 2 lit. b und c)
Zu der Verarbeitung der Daten besteht bei Vorliegen der erforderlichen Voraussetzungen jeweils das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und ggf. auf Datenübertragbarkeit gemäß den Artikeln 15 bis 18 und 20.

7.         Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Art. 13 Abs. 2 lit. d)
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, besteht das Recht auf Beschwerde beim Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD), Holstenstraße 98, 24103 Kiel, E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de, Tel.: 0431 988 1200.

Datenschutzerklärung


Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist:

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein,

Brunswiker Str. 16-22

24105 Kiel

E-Mail poststelle@bimi.landsh.de

Datenschutzbeauftragter:

Datenschutzbeauftragter des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur

DatenschutzbeauftragerMinisterium@bimi.landsh.de

 

Ihre Rechte als Nutzer

 

Sie haben nach Maßgabe der Artikel 15, 16, 17, 18 und 21 EU-DSGVO gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

§  Recht auf Auskunft,

§  Recht auf Berichtigung oder Löschung,

§  Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

§  Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

§  Recht auf Datenübertragbarkeit.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde:

 

Wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie nach Art. 13 Abs. 2 (d) EU-DSGVO das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, die Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen können:

 

Landesbeauftragte für Datenschutz (LfD SH)

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD)

Holstenstraße 98

24103 Kiel

E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de

 

 

Hinweise zur Datenverarbeitung


(1) Bei dem Aufruf unserer Website werden personenbezogene Daten erhoben. Dies ist aus technischen Gründen erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e, Abs. 3 EU-DSGVO in Verbindung mit § 3 Abs. 1 Schleswig-Holsteinisches Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten (LDSG).


Das Internetangebot wird bei der Strato AG, Berlin, gehostet. Bei jedem Zugriff auf Inhalte werden dort personenbezogene Daten empfangen und vorübergehend bis zu 14 Tage über sogenannte Protokoll- oder Log-Dateien gespeichert. 

Die folgenden Daten werden bei jedem Aufruf der Internetseite erhoben

 IP-Adresse

 Datum und Uhrzeit des Abrufs

 Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

 Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

 jeweils übertragene Datenmenge

 Website, von der die Anforderung kommt

 Art und Version der Browsersoftware

 Betriebssystem und dessen Oberfläche

 

 

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf den Webserver, werden diese Daten vom Webhoster gespeichert. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es hier nicht mehr möglich ist, einen Bezug zu einzelnen Nutzern herzustellen

 

Wir weisen darauf hin, dass Betreiber von fremden Internetseiten, die ggf. von unserer Seite aus verlinkt werden, die Daten von Besucherinnen bzw. Besuchern dieser Internetseiten erheben und auswerten können.

 

(2) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular müssen die von Ihnen freiwillig mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) gespeichert werden, um Ihrem Anliegen entgegen kommen zu können.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e, Abs. 3 EU-DSGVO in Verbindung mit § 3 Abs. 1 Schleswig-Holsteinisches Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten (LDSG).

Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten verwenden wir nur zu dem von Ihnen gewünschten Zweck im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist.

 

Nutzung von Cookies  

Unsere Webseite verwendet sogenannte Session Cookies. Cookies sind kleine Kennungen, die ein Server auf dem Endgerät, mit dem Sie auf unsere Webseite oder unsere Dienste zugreifen, speichert. Sie enthalten Informationen, die bei einem Zugriff auf unsere Dienste abgerufen werden können und so eine effizientere und bessere Nutzung unserer Angebote ermöglichen.

Session Cookies werden bereits beim Schließen Ihres Webbrowsers gelöscht.

Sie können die Verwendung von Cookies dadurch unterbinden, indem Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass dieser keine Cookies akzeptiert. Sie können in Ihrem Browser aber auch festlegen, ob Sie über das Setzen von Cookies informiert werden möchten und Cookies nur im Einzelfall erlauben, ob Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder eben auch generell ausschließen. Außerdem können Sie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Beim erstmaligen Besuch des Internetangebotes bzw. einer Seite werden Sie automatisch auf die Cookie-Nutzung hingewiesen.