Start Mitwirkung in der Schule

Hier fängt Demokratie an!

Im Klassenzimmer geht es los mit der Wahl zum Klassensprecher oder zur Klassensprecherin. Dies ist im Leben von vielen jungen Menschen die erste demokratische Wahl. Idealerweise wird dieses Vorgehen flankiert von regelmäßigen Klassenratsstunden, in denen die Schülerinnen und Schüler wichtige Fragen ihres Zusammenlebens gemeinsam regeln. Und damit sind wir mitten in einer politischen Handlung, denn Politik regelt das Zusammenleben der Menschen!

Demokratie braucht Transparenz. Damit alle mitwirken können, obliegt es der Schulleitung, alle Beteiligten regelmäßig über wichtige Sachverhalte zu informieren. Auch der Schulelternbeirat agiert im Sinne dieser Transparenz, indem er z. B. einmal pro Jahr die Lehrkräftekonferenz über seine Arbeit informiert.

Beispiele aus dem Schulleben

Alle Beispiele aus dem Schulleben